Skip to content

3

Wieder einmal ist es soweit und Gamer aus ganz Österreich pilgern in die Hauptstadt, wenn das Rathaus seine Pforten für die selbsternannte siebtgrößte Stadt Österreichs öffnet: die Game City öffnet ihre Pforten von 18. bis 20. Oktober!


Nicht nur die Fans sind zahlreich: auch die namhaften Aussteller und Entwickler sind zuhauf vertreten und zeigen dem Publikum, was ihr Hard- und Software-Portfolio für sie bereit hält. Neben den "großen Drei", Nintendo, Sony und Microsoft, sind auch Playbooths von bekannten Entwicklern wie Ubisoft, EA, THQ Nordic, M-Azing Games und Bethesda vor Ort zu finden. Außerdem, wie die Stammecke von Startale bestimmt erfreut feststellen wird, ist ein eigener Retro-Bereich reserviert, in dem man die Errungenschaften der 8- und 16-bit-Ära bewundern darf.


Retro noch immer in Mode

Wie jedes Jahr hält sich auch heuer hartnäckig das Gerücht unter den Retroloop-Teilnehmern, dass Alexander 'Marlex' Koch als Überraschungsgast im Retro-Corner auftauchen und in einem eigenen Booth seine Pläne für die Zukunft von Vampires Dawn präsentieren wird. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt...

Weiterhin freuen sich viele auf das Meet & Greet mit P. R. Selous, der aus dem Nähkästchen plaudern wird über die Teilnahme am Monthly Game Jam und Fragen beantworten wird darüber, wie man den Sprung in die Videospiel-Entwicklerszene schafft. Wir sind gespannt!